Nutzungsbedingungen myLunchpaket.de

Geltungsbereich
1.1. Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der Website www.mylunchpaket.de („Website“). Die Website wird von Katrin Reubel-Wirth betrieben, mit eingetragenem Sitz in der Banderbacher Straße 27, 90513 Zirndorf, Steuernummer 218/289/00711 betrieben.

1.2. „Nutzer“ im Sinne dieser Nutzungsbedingungen bezeichnet alle, die die Website besuchen, sich auf der Website registriert haben oder über die Website bestellen.

Vertragsgegenstand
2.1. Die Website bietet die Möglichkeit der Information, der Bestellung, Eintragung für den Newsletter sowie Eröffnung eines Kundenkontos und der Verwaltung des Kundenkontos.

2.2. Die Website ist außerdem eine vom Anbieter betriebene Website, auf der Nutzer bei Hotel Reubel oder dem jeweiligen Partner des Restaurant die auf der Website aufgeführten Angebote bestellen können. Der Anbieter übernimmt dabei die Vermittlung des Vertragsschlusses zwischen dem Nutzer und dem Restaurant, in dem er die Website und die Bewerbung der Angebote bereitstellt, die für den Vertragsschluss erforderlichen Erklärungen des Restaurants entgegennimmt und abgibt und die Abwicklung des Vertrages übernimmt. Der Anbieter ist gleichzeitig Vertragspartner der auf der Website aufgeführten und ggf. bestellten Angebote. Der Vertrag über die Angebote auf der Website kommt daher direkt zwischen dem Nutzer und dem Restaurant zustande. Für Bestellungen von auf der Website aufgeführten Angeboten gelten zusätzlich die Allgemeinen Kauf- und Lieferbedingungen des Restaurants.

Registrierung
3.1. Der Nutzer kann sich auf der Website registrieren und ein Kundenkonto eröffnen, indem er das Registrierformular mit Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie einem Passwort („Registrierdaten“) auf der Website ausfüllt. Die vom Nutzer im Rahmen der Registrierung gemachten Registrierdaten müssen richtig sein. Eventuelle Eingabefehler kann der Nutzer erkennen und vor dem Abschicken des Registrierungsformulars berichtigen.

3.2. Ein Rechtsanspruch auf Registrierung besteht nicht. Wir können daher die Annahme des im Abschicken des Registrierungsformulars verkörperten Angebots ohne Angabe von Gründen ablehnen.

3.3. Zur Bestätigung der E-Mail-Adresse und Aktivierung des Kundenkontos wird der Nutzer aufgefordert, die Richtigkeit der Daten durch Klicken auf den Link in der Bestellbestätigung, die automatisch an die während des Registriervorgangs bereitgestellte E-Mail-Adresse gesendet wird, zu bestätigen. Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss von uns gespeichert, ist aber für den Nutzer nicht mehr zugänglich. Der Vertragsschluss wird in deutscher Sprache angeboten.

3.4. Mit der Registrierung schließt der Nutzer einen Vertrag mit dem Anbieter, die Website unter Geltung dieser Nutzungsbedingungen zu nutzen.

3.5. Das Kundenkonto kann dazu benutzt werden, Registrierdaten des Nutzers zu editieren. Der Nutzer kann in seinem Kundenkonto zum Zwecke der Abwicklung der Bestellung gemäß den Allgemeinen Kauf- und Lieferbedingungen weitere personenbezogene Angaben machen, wie z.B. Rechnungsadresse und Lieferadresse.

3.6. Eine Registrierung darf nur durch Personen über 18 Jahre erfolgen.

3.7. Der Nutzer ist verpflichtet, die Registrierdaten zu seinem Nutzerkonto, insbesondere das Passwort, sicher vor dem Zugriff Dritter aufzubewahren. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte ist nicht gestattet.

3.8. Der Nutzer hat den Anbieter bei Kenntnis oder Verdacht eines möglichen Missbrauches der Registrierdaten umgehend zu informieren. Uns steht in diesem Falle das Recht zu, jeglichen Zugang des Nutzers zu seinem Kundenkonto zu sperren. Der Nutzer haftet für alle Folgen der missbräuchlichen Nutzung der Registrierdaten durch Dritte, es sei denn, er hat die unberechtigte Nutzung nicht zu vertreten.

Vertragsdauer und Kündigung für registrierte Nutzer
4.1. Verträge über ein Kundenkonto beginnen mit der Registrierung des Nutzers auf der Website.

4.2. Der Nutzungsvertrag kann von beiden Parteien jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Eine Kündigung liegt vor, wenn der Nutzer die Löschung seines Kundenkontos von uns verlangt. Im Falle der Kündigung erlischt die Registrierung des Nutzers und er verliert das Recht, auf sein Kundenkonto und seine Inhalte zuzugreifen.

4.3. Wir behalten uns vor, den Zugang des Nutzers bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen ohne Angabe von Gründen zeitweilig oder dauerhaft zu sperren und/oder zu entziehen und den Nutzungsvertrag außerordentlich zu kündigen. Dies gilt insbesondere, wenn der Nutzer

bei der Registrierung falsche Angaben macht, und/oder

die Registrierdaten, insbesondere das Passwort unbefugt weitergibt.

Mängelrechte und Haftung
5.1. Wir übernehmen keine Gewähr oder Haftung dafür, dass die Website rund um die Uhr verfügbar ist. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass die Website aufgrund von externen Angriffen funktionsuntüchtig wird.

5.2. Unsere Haftung für Sach- und Rechtsmängel der über die Website abrufbaren Informationen beschränkt sich auf die Haftung für arglistig verschwiegene Mängel.

5.3. Darüber hinaus haften wir nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht in Fällen zwingender gesetzlicher Haftung, insbesondere nach dem
Produkthaftungsgesetz.
Änderung der Nutzungsbedingungen
6.1. Änderungen dieser Nutzungsbedingungen werden auf der Website bekannt gegeben und registrierten Nutzern per E-Mail mitgeteilt. Widerspricht der Nutzer solchen Änderungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als vereinbart. Der Widerspruch hat in Textform zu erfolgen. Auf das Widerspruchsrecht sowie die Folgen des Schweigens werden wir den Nutzer ausdrücklich hinweisen.

6.2. Widerspricht der Nutzer, haben beide Parteien das Recht, den Nutzungsvertrag durch Kündigung mit sofortiger Wirkung zu beenden. In diesem Fall muss der Nutzer die Nutzung der Dienste sofort beenden.

Schlussbestimmungen
7.1. Der Nutzungsvertrag einschließlich dieser Nutzungsbedingungen stellt die gesamte Vereinbarung der Parteien in Bezug auf den Vertragsgegenstand dar und ersetzt alle früheren schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen der Parteien im Hinblick auf den Vertragsgegenstand des Nutzungsvertrages. Geschäftsbedingungen des Nutzers, auch solche, die in Angeboten, Annahmen, Bestätigungsschreiben oder sonstiger Kommunikation mit dem Nutzer enthalten sind, gelten nicht, selbst wenn wir diesen nicht ausdrücklich widersprochen haben.

7.2. Sämtliche Änderungen und Ergänzungen des Nutzungsvertrages sowie die im Rahmen seiner Durchführung erforderlichen Mitteilungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform.

7.3. Der Nutzungsvertrag unterliegt deutschem Recht.

7.4. Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder eine Lücke aufweisen, so berührt dies die Wirksamkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen nicht.